DIE  D I A T E S S A R O N - C O N N E C T I O N

(c) DAS BARNABAS PROJEKT


DIATSSARONISCHE LESARTEN IM BARNABASEVANGELIUM


           IBE = Italienisches Barnabasevangelium   |   SBE = Spanisches Barnabasevangelium

 

Lk 2,4

Ἀνέβη δὲ καὶ Ἰωσὴφ ἀπὸ τῆς Γαλιλαίας ἐκ πόλεως Ναζαρὲθ

Es ging aber auch Joseph von Galiläa, aus der Stadt Nazareth

IBE (5b)

Kap. 3

Si parti adonque iosef di nazaret citta di galilea

(„So machte auch Joseph sich auf von Nazareth, einer Stadt in Galilea“)

SBE (f. 8)

Kap. 3

Partióse, pues, Joseph de Nazareth, ciudad de Galilea

(„So machte auch Joseph sich auf von Nazareth, einer Stadt in Galilea“)

sys(p)

ܐܦ ܝܘܣܦ ܡܢ ܢܨܪܬ ܡܕܝܢܬܐ ܕܓܠܝܠܐ    

(„So ging auch Joseph hinauf von Nazareth, einer Stadt in Galiläa“)

 

Mt 2,12

καὶ χρηματισθέντες κατ᾽ ὄναρ

Und als sie im Traum gewarnt wurden

IBE (8a)

Kap. 7

Dormendo loro furno da il fanciulo confortati

(„Als sie schliefen, wurden sie von dem Kinde gewarnt“)

SBE (f. 10)

Kap. 7

Ellos estando durmiendo fueron avisados por el Angel („Als sie schliefen, wurden sie von dem Engel gewarnt)

DVen

l’angelo la note in sonio disse a loro

(„Der Engel sagte zu ihnen des nachts im Traum“)

Hebr. Mt

    $almhm ~wlxb wwcyw

(„Ihnen wurde im Traum von dem Engel befohlen“)

Pepys.

Harm.

com þe angel to hem in a visioun & seide

(„kam der Engel  in einem Gesicht zu ihnen und sagte“)

Lk 2,47

ἐξίσταντο δὲ πάντες οἱ ἀκούοντες αὐτοῦ ἐπὶ τῇ συνέσει καὶ ταῖς ἀποκρίσεσιν αὐτοῦ.

Alle aber, die ihn hörten, gerieten außer sich über sein Verständnis und seine Antworten.

IBE (9a)

Kap. 9

He ogniuno si stupiua sopra le dimande e rissposte sui

(„Und jeder war erstaunt über seine Fragen und Antworten“)

SBE (f. 11)

Kap. 9

Cada uno se espantava viendo sus demandas y respuestas

(„Und jeder war erstaunt über seine Fragen und Antworten“)

DVen

E tutti quelli ch’erano nel templo si maravegiavano de le so domandagioni et respnsioni

(„und alle, die im Tempel waren, waren erstaunt über seine Fragen und Antworten“)

Mt 6,24

Lk 16,13

Οὐδεὶς δύναται δυσὶ κυρίοις δουλεύειν

Niemand kann zwei Herren dienen

IBE (14b)

Kap. 16

Non si polle amoddo ueruno seruire dui signorj inimici luno de lo altro

(„Keiner kann in irgendeiner Weise zwei Herren dienen, die einander Feinde sind“)

SBE (f.17/18)

Kap. 16

No se puede servir bien a dos señores siendo enemigo el uno del otro

(„Keiner kann in irgendeiner Weise zwei Herren dienen, die einander Feinde sind“)

DVen

Nessuno è che posse servire a duo signori che sieno contrarij intro si

(„Niemand kann zwei Herren dienen, die einander gegensätzlich sind“)

Mt 15,2

Mk 7,5

die Überlieferung der Ältesten

IBE (32b)

Kap. 32

Le traditioni de nosstri uechij

(„die Überlieferung unserer Ältesten“)

SBE (f. 38)

Kap. 32

Los preceptos de nuestros viejos

(„die Gebote unserer Ältesten“)

DLiège

De ghebode onser vordren

(„die Gebote unserer Ältesten“)

 

Mt 17,7

Er rührte sie an und sprach: Stehet auf und fürchtet euch nicht.

IBE (45a)

Kap. 42

Leuo li suoi disscepoli decendo non temete

(„Er richtete seine Jünger auf und sagte: Fürchtet euch nicht“)

SBE (f. 52)

Kap. 42

Levantólos diziendo: „No temáis“

(„Er richtete sie auf und sagte: fürchtet euch nicht“)

syc

ܐܩܝܡ ܐܢܘܢ ܘܐܡܪ ܠܗܘܢ ܠܐ ܬܕܚܠܘܢ

(„Er richtete sie auf und sagte: Fürchtet euch nicht“)

 

Mt 21,34

Lk 20,10

Als aber die Zeit der Früchte nahte

(VUL tempus fructuum)

IBE (48b)

Kap. 46

Uenuto il tempo di racholgere il uino

(„Als die Zeit kam, den Wein zu sammeln“)

SBE (f. 56)

Kap. 46

Venido il tiempo de recoger el vino

(„Als die Zeit kam, den Wein zu sammeln“)

DTos

Approssimandosi il tempo di ricogliere i frutti

(„Als die Zeit nahe kam, die Früchte zu sammeln“)

DLiège

Alse de tyt naekde dat men din wyn soude lesen

(„Als die Zeit nahte, den Wein zu sammeln“)

Heb. Mt.

   hawbth @w~a t[l

(„zur Zeit des Sammelns der Früchte“)

Lk 11,15

Mt 12,24

Durch Beelzebub … treibt er die Dämonen aus.

IBE (71b)

Kap. 69

In uertu di belzebu … scazia le demonij

(„Mit der Kraft des Belzebub...treibt er die Dämonen aus“)

SBE (f. 77)

Kap. 69

En virtud de Bercebú...saca los demonios

(„Mit der Kraft des Belzebub...treibt er die Dämonen aus“)

DTosc

Egli caccia li demoni in virtù de Belzebub

(„er treibt die Dämonen aus mit der Kraft des Belzebub“)

Mt 13,28

ἐχθρὸς ἄνθρωπος τοῦτο ἐποίησεν.

Ein feindseliger Mensch hat dies getan

(VUL inimicus homo)

IBE (142a)

Kap. 132

Il nemicho del homo uene he semino lo holgio

(„Der Feind des Menschen kam und säte Unkraut“)

DVen

Lo nimico de l’homo à fato ciò

(„Der Feind des Menschen hat das getan“)

DToscSR

Il nemico dell’uomo fece questo

(„Der Feind des Menschen hat das getan“)

Mt 13,28

Willst du denn, dass wir hingehen und es (das Unkraut) zusammenlesen?

IBE (142b)

Kap. 132

Ti piaze che noi andiamo ha chauare lo hoglio fuori del grano.

(„Willst du, dass wir hingehen und das Unkraut zwischen dem Weizen herausziehen?“)

DVen

Voi tu, messer, che nui andiamo et chavaimo fuora questa herba ria

(„Willst du, Meister, dass wir diese schlechter Kräuter herausreißen?“)

DLiège

Weltu dat wi gaen eñ trekken vt die nacht crokkê mett’ wortelen

(„Willst du, dass wir die nächtlichen Unkräuter mit der Wurzel ausreißen?“)

Lk 15,13

er vergeudete er sein Vermögen, indem er ausschweifend lebte

IBE (156a)

Kap. 146

Sconssumo tutta la faculta sua chon meretrice uiuendo lussuriosamente

(„er verschwendete seine Habe mit Huren und lebte luxuriös“). SBE: hiat

DLiège

So yaegde hi ouer syn deel goeds in ouertolligheden eñ met quaden wiuen

(„er veschwendete seinen Anteil an dem Vermögen in Luxus und mit schlechten Frauen“)

Lk 15,22

Bringet das beste Kleid her

IBE (161a)

Kap. 146

Portate quiui uestimenti noue

(„bringt neue Kleider her“)

DLiège

Ghaet vollec en haelt hem niwe cleet

(„Geht schnell und holt ihm ein neues Kleid“)

Joh 9,2

ῥαββί, τίς ἥμαρτεν, οὗτος ἢ οἱ γονεῖς αὐτοῦ, ἵνα τυφλὸς γεννηθῇ;

Rabbi, wer hat gesündigt, dieser oder seine Eltern...?

IBE (172a)

Kap. 156

Maestro chi pecho in chostui il padre ouero la madre

(„Meister, wer versündigte sich gegen diesen, sein Vater oder seine Mutter?)

DVen

Maestro, chi peccò en costui … peccò ello, o lo pare so, o lla mare soa

(„Meister, wer versündigte sich gegen diesen … sündigte er oder sein Vater oder seine Mutter?)

Lk 15,18.21

ich habe gesündigt gegen den Himmel und vor dir

IBE

Io ho pechato en ciello chontra di te

(„ich habe im Himmel gegen dich gesündigt“)

DVen

Io ho peccato en zielo ennanzi à te

(„Ich habe im [oder gegen den] Himmel vor dir gesündigt“)

DPers

O padre, peccai in cielo davanti a te

(„O Vater, ich habe im Himmel gegen dich gesündigt“)